Anonim

Vorantreiben der Forschung im Bereich chemische Kontaminanten, Ernährung und Mikrobiologie Die britische Lebensmittelbehörde fordert die Wissenschaftler auf, eine Reihe neuer Forschungsanforderungen zu erfüllen.

Das in London ansässige Gremium hat angekündigt, Forschungs- oder Umfrageprojekte in einer Reihe von Bereichen in Auftrag zu geben, die mit Lebensmitteln zu tun haben, darunter: Datenqualität und verbesserte Analysemethoden; Lebensmittelechtheit; und radiologische Sicherheit.

Die Food Standards Agency (FSA) nutzt die Ergebnisse der in Auftrag gegebenen Arbeiten sowohl zur Entwicklung ihrer Strategien als auch zur Beurteilung ihrer Wirksamkeit oder zur Entwicklung von Forschungsarbeiten, bei denen Richtlinienänderungen neues Wissen erfordern.

"Die Agentur muss ihre Entscheidungen und Ratschläge auf die beste verfügbare Wissenschaft stützen und als Quelle für diese Wissenschaft dient ihr Forschungsportfolio" , erklärte die FSA kürzlich.

Die staatlich finanzierte Einrichtung übernimmt im Rahmen eines offenen Wettbewerbs Forschungs- und Erhebungsarbeiten.