Märkte

Brewdog lässt Klage wegen Speedball fallen: Portman

Brewdog lässt Klage wegen Speedball fallen: Portman
Anonim

Laut David Poley, CEO der Portman Group, hat Brewdog die Androhung rechtlicher Schritte eingestellt.

"Sie haben uns mitgeteilt, dass sie eine Grenze in diesem Streit ziehen wollen", sagte Poley. „Die Vermarktung von Alkohol zum Thema mit illegalen Drogen ist nicht zu rechtfertigen. Daher wäre jede rechtliche Klage von ihnen von uns heftig angefochten worden.

"Wir freuen uns, dass sich das Unternehmen darauf konzentriert hat, verantwortungsbewusst vermarktete Produkte zu verkaufen."

Die rechtlichen Schritte konzentrierten sich auf Kommentare der Portman Group zu Aufforderungen an Einzelhändler, Speedball-Bier fallen zu lassen, da der Markenname und eine Mischung aus illegalen Drogen möglicherweise verwechselt wurden, und waren sowohl diffamierend als auch schädlich für das Geschäft.