Märkte

Supermärkte für Amazon Zerstörung zugeschlagen

Supermärkte für Amazon Zerstörung zugeschlagen
Anonim

Bei der Umfrage "Das Schlachten des Amazonas" wurden Satellitenbilder, Überwachungsflüge und verdeckte Erkundungen durchgeführt, um die Entwaldung von Dutzenden von Ranches in den Bundesstaaten Para und Mato Grosso zu bewerten. Es konzentrierte sich auf drei brasilianische Unternehmen, die Schlachthöfe betreiben, Bertin, JBS und Marfrig, und die ein Drittel der Rindfleischexporte zwischen ihnen kontrollieren.

Greenpeace behauptet, dass diese Unternehmen von Farmen stammen, die illegale Entwaldung betreiben.

Mehrere britische Supermärkte, darunter Tesco, Sainsbury, Asda, Morrisons und Marks and Spencer, verwenden das Fleisch angeblich in Produkten wie Pasteten und Fertiggerichten.

Die Supermärkte haben die Behauptungen nachdrücklich zurückgewiesen und auf ihre Rückverfolgbarkeit hingewiesen.