Anonim

Der Kauf von Leone Industries für eine nicht genannte Summe ist der erste Schritt in den USA für das Glasverpackungssegment des Unternehmens.

Die Akquisition wird ihre Marktreichweite auf den US-amerikanischen, kanadischen, mexikanischen und karibischen Markt ausweiten.

Das in Luxemburg ansässige Unternehmen ist bereits mit Impress Metals in Nordamerika und mit anderen Standorten in Amerikanisch-Samoa und Kanada in der Dosenherstellung vertreten.

Marktwachstum

Durch die Übernahme erhöht sich der Glasbereich des Unternehmens um 10% und der derzeitige europäische Marktanteil um 18%.

Leone Industries, gegründet 1966, stellt jährlich mehr als 500 Millionen Glasbehälter für den US-amerikanischen Lebensmittel- und Getränkemarkt her.

Es ist der zweite Kauf von Ardagh in diesem Jahr, nachdem sie den Aluminiumflaschenhersteller Boxal, den europäischen Geschäftsbereich von Exal, für 85 Mio. Euro gekauft haben.

Glaserweiterung

Niall Wall, CEO der Ardagh Group, erklärte gegenüber FoodProductionDaily.com, dass die Akquisition ein wichtiger Schritt bei der Entwicklung des internationalen Glas-Franchise-Geschäfts des Unternehmens gewesen sei und dem Unternehmen mehr Umfang und Wert verleihen werde.

„ Wir waren immer am US-Markt interessiert und es war immer im Blickfeld, wie es in unsere Strategie passt.

„[Leone] verfügt über eine gute Kundenbasis, ein hochmodernes Werk und Kenntnisse der Region, die es uns ermöglichen, die Marktleistung zu maximieren.

„Wir sind immer am Leben, wenn es darum geht, unser Territorium zu erweitern. Dies liegt in unserer DNA, wenn wir durch unsere Akquisitionen wachsen.

"Es war die perfekte Gelegenheit, unsere Reichweite in der Glasindustrie außerhalb Europas auszubauen, und dies passte zu unseren Plänen für unser Glasgeschäft ."