Anonim

Nach Angaben von Leatherhead Food International ist Europa mit 36% der weltweiten Gesamtmenge das größte Marktsegment für Naturfarben. Natürliche Farben sind auch das am schnellsten wachsende Segment des globalen Farbmarkts. Der Gesamtumsatz, einschließlich synthetischer Farben, stieg von 2005 bis 2009 um 16%, während der Umsatz mit natürlichen Farben im selben Zeitraum um 35% stieg.

Das Hauptanliegen einer Bäckerei oder Konditorei ist es, die Stabilität natürlicher Farben bei hohen Temperaturen zu gewährleisten. Für Getränkehersteller bedeutet das Streben nach natürlichen Farben jedoch zusätzliche Herausforderungen, sagt de Santi, der das Geschäftsfeld Süßwaren von Naturex verwaltet.

Das Problem ist, dass die meisten der beliebten natürlichen orangen und gelben Farben öllöslich sind, für die Verwendung in Getränken jedoch wasserlöslich sein müssen.

Traditionell waren Polysorbate die Zutat der Wahl, um dies zu ermöglichen. Die Getränkehersteller suchen jedoch nach natürlichen Alternativen, die ebenso wirksam sind, um kristallklare, stabile Getränke ohne ölige Rückstände herzustellen.

"Es ist wirklich schwer vorherzusagen, was in der Formulierung passieren kann", sagte de Santi gegenüber FoodNavigator und erklärte, dass das Unternehmen von Fall zu Fall mit den Getränkeherstellern zusammenarbeitet, um die richtige Formulierung zu finden.

„Wir arbeiten ständig daran. Es ist wirklich eine Forderung des Marktes, nicht nur mit natürlichen Pigmenten zu arbeiten, sondern eine natürliche Formulierung zu haben. “

Obwohl der Preis wichtig ist, ist der Bereich der natürlichen Farbemulsion nicht so preisempfindlich wie einige andere, sagt sie, da das Hauptproblem in einem solch technisch herausfordernden Bereich darin besteht, eine Emulsion herzustellen, die im Gebrauch gut funktioniert.

Spezifische technische Herausforderungen sind Stabilität in der Anwendung, Haltbarkeit, Transparenz oder Trübung des Endprodukts und das Erreichen des richtigen Farbtons. Darüber hinaus hat eine kürzliche Gegenreaktion gegen Palmöl in Europa dazu geführt, dass einige Unternehmen eine palmölfreie Emulgierung für natürliche Pigmente forderten, wodurch ein weiterer potenzieller Weg für die Formulierung versperrt wurde.

Naturex hat jetzt eine Reihe von Inhaltsstoffen, in denen es alle seine aus Palmen gewonnenen Produkte ersetzt hat, aber die richtigen Inhaltsstoffe sind nur ein Teil der Antwort, sagt de Santi. Es ist auch wichtig, die richtige Ausrüstung zu verwenden, um eine Emulsion mit einer sehr kleinen Partikelgröße zu erzeugen.

"Wir haben alle unsere kleinen Geheimnisse in der Branche" , sagte sie.

In Bezug auf bestimmte Zutaten sagte de Santi: "Die beste Alternative ist die Verwendung von Gummi, aber die Einschränkung ist die Pigmentbeladung."

Dies bedeutet, dass es in einigen Fällen schwierig sein kann, eine sehr konzentrierte Emulsion zu erhalten, und dass Klarheit ebenfalls ein Problem sein kann.