Märkte

Der Drinks Deal fühlt sich gut für Nichols an

Der Drinks Deal fühlt sich gut für Nichols an
Anonim

Die Akquisition der Marke 100% natürliche Getränke ohne Zuckerzusatz und ohne Kohlensäure unterstütze die langfristige Wachstumsstrategie von Nichols Plc und spiegelte die zunehmende Nachfrage auf dem britischen Markt nach gesünderen Optionen für alkoholfreie Getränke wider, so der Chef.

„Die Marke Feel Good Drinks ist ein zentrales Element unserer zukünftigen Wachstumsstrategie, mit der wir in den Bereich der Premium-Erfrischungsgetränke für die Gesundheit einsteigen können“, sagte Marnie Millard, CEO von Nichols Plc.

Wichtiger Teil

Die Marke würde eine wichtige Rolle bei der Markteinführung von Nichols spielen und ein internationales Geschäft anbieten, auf dem sie aufbauen könnte, so Millard.

"Es ist fest im britischen Markt für Lebensmittelverpackungen verankert, hat eine wachsende Präsenz im Out of Home-Sektor und ein internationales Geschäft, auf dem wir aufbauen können" , sagte sie.

„Die Marke hat eine starke kreative Identität und wir verfügen über die Fähigkeit und das Know-how, ihr Potenzial zu maximieren und Umsatz, Bekanntheit und Verfügbarkeit zu steigern.“

Der Deal sei ein weiterer wichtiger Schritt nach vorne für Nichols 'Wachstumsambitionen auf den britischen und internationalen Märkten.

Aktuelle Angebote

Anfang dieses Jahres hat die Out-of-Home-Division einen Bag-in-Box-Versorgungsvertrag mit Coca-Cola in Großbritannien abgeschlossen. Es folgte der Erwerb eines 49% igen Anteils am Geschäft mit Eisslush- und Milchgetränken, The Noisy Drinks Co.

Feel Good Drinks wurde 2001 gegründet und wird in über 20.000 Filialen in 15 verschiedenen Ländern verkauft.

Nichols Plc erwirtschaftet einen Gesamtumsatz von £ 109 Millionen und beschäftigt 170 Mitarbeiter in den Geschäftsbereichen von Vimto UK, International und Out-of-Home.

Zu den anderen Getränkemarken zählen Sunkist, Levi Roots Caribbean Crush und Panda Splash.