Anonim

Die Behauptung der Kollagenergänzungsmarke Dermacoll bezieht sich auf ihr Kollagengetränk, von dem das britische Unternehmen in einer Reihe von Behauptungen behauptet, es würde das Altern bekämpfen und das Erscheinungsbild der Haut verbessern.

Als Reaktion auf eine Beschwerde eines Dermatologen forderte die ASA das Unternehmen auf, die Anzeige zusammen mit dem entsprechenden Wortlaut von ihrer Website zu entfernen.

"Wir haben HealthArena Ltd (firmierend als Dermacoll) angewiesen, sicherzustellen, dass in zukünftigen Anzeigen keine Wirksamkeitsaussagen über die kosmetischen Wirkungen von Dermacoll in Bezug auf Anti-Aging und Faltenreduzierung gemacht werden, es sei denn, sie verfügen über ausreichende Nachweise, um diese zu belegen", sagte ASA

"Wir forderten sie außerdem auf, dafür zu sorgen, dass Angaben über den allgemeinen Nutzen ihres Produkts für die allgemeine Gesundheit der Haut mit einer genehmigten spezifischen gesundheitsbezogenen Angabe einhergehen und dass alle spezifischen gesundheitsbezogenen Angaben in den Anzeigen im EU-Register genehmigt und entsprechend formuliert wurden." Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

In einer Aufschlüsselung der Entscheidung von ASA war die erste Behauptung, dass wir durch die Ergänzung unserer Ernährung mit zusätzlichem Kollagen zur Bekämpfung der Hautalterung beitragen können, inakzeptabel, da unklar war, ob der behauptete Effekt der Bekämpfung der „Hautalterung“ gemeint ist Nur kosmetische Wirkung oder allgemeiner Nutzen für die Hautgesundheit.

Die Behauptungen „Fülle und fülle feine Linien aus“, „Stärke deine Haut von außen nach innen“ und „Tränke und befeuchte deine Haut“, die neben einem Bild aus verschiedenen Hautschichten präsentiert wurden, verstießen gegen den Kodex, da die Formulierung das Produkt implizierte hatte eine Wirkung, die für die Hautfunktion von Vorteil war.

ASA gab an, keine Hinweise darauf gesehen zu haben, dass die spezifische gesundheitsbezogene Angabe „Drench and hydrate your skin“ für das Produkt oder einen seiner Inhaltsstoffe im EU-Register zugelassen ist.

Weitere Erklärungen, warum die Behauptung „Stärken Sie Ihre Haut von außen nach innen“ verboten wurde, drehten sich um das Wort „Stärken“.

"Die Verbraucher würden die Behauptung wahrscheinlich eher als gesundheitsbezogene Behauptung als als eine Behauptung über die kosmetischen Wirkungen des Produkts verstehen, da sich das Produkt positiv auf die Fähigkeit der Haut auswirkt, als Barriere zu wirken", sagte ASA .

ASA fügte hinzu, dass die Behauptung „Feine Linien füllen und ausfüllen“ keinen spezifischen Einfluss auf die Funktion der Haut habe.

Nach Ansicht der Behörde ist dies wahrscheinlich ein kosmetischer Hinweis auf die vorteilhafte Wirkung des Produkts auf das Erscheinungsbild der Haut, insbesondere auf die Glättung der Haut und die Verringerung des Erscheinungsbilds von Falten - ein Hinweis, für den ASS keine Hinweise finden konnte.

Das Problem der Behörde mit der Aussage "Reduzieren Sie Falten mit diesem Anti-Aging-Getränk" kam auch darauf an, wie die Verbraucher die kosmetischen Wirkungen des Produkts über seine Funktion oder seine physiologischen Wirkungen interpretierten.

Die Erklärung wurde zusammen mit den beiden anderen Behauptungen von der ASA bewertet, die die beigefügten Beweise als Beleg für diejenigen ansah, die von der ASA als kosmetische Behauptungen angesehen wurden.

Hier stellte Dermacoll unter anderem eine doppelblinde Studie zur Verfügung, in der die Wirksamkeit spezifischer bioaktiver Kollagenpeptide (BCP) bei der Cellulitebehandlung von 105 normalen und übergewichtigen Frauen untersucht wurde.

Trotzdem äußerte sich ASA besorgt darüber, dass das Ziel der Studie nicht in ausreichendem Maße mit den Behauptungen zu Anti-Aging und Reduzierung von Falten in der Anzeige zusammenhängt und dass dies nicht ausreicht, um die Behauptung zu stützen.

Dermacoll stellte auch eine zweite Studie zur Verfügung, in der die Wirksamkeit eines spezifischen BCP hinsichtlich des Volumens von Augenfalten nach achtwöchiger täglicher Einnahme bei 114 Frauen im Alter zwischen 45 und 65 Jahren untersucht wurde.

"Wir haben bestätigt, dass die Studie placebokontrolliert, doppelblind und randomisiert war", sagte ASA. "Es wurden jedoch keine Informationen darüber geliefert, wie die Randomisierung durchgeführt wurde."

"Wir waren auch besorgt, dass sich die Studie speziell auf Augenfalten am linken Auge bezog, wohingegen die Anzeige allgemeine Hinweise auf Anti-Aging enthielt und nicht speziell auf Falten um das Auge bezog."

Dermacoll Verteidigung